27. Mai 2020
Bei EPUs und Kleinstunternehmen, also Selbstständigen, steht eine Pleitewelle, ein Pleite-Tsunami bevor, wenn Bundesregierung und Wirtschaftkammer ihr Versagen nicht bald beheben. Die Wurzel dieses Versagens liegt in einem Mangel an Demokratie. Die Spitzen von Bundesregierung, Nationalrat und Wirtschaftskammer sind Unternehmer, deshalb kennen sie die Sorgen und Nöte der Selbstständigen nicht. Und das könnte für viele Selbstständige bitter enden.
15. Mai 2020
30 Stundenwoche klingt utopisch, oder? Nein! Die Gegenargumente der Eliten dominieren die öffentlichen Diskussion. Ich entlarve die 5 Top Mythen über eine Arbeitszeitverkürzung bei vollem Lohnausgleich. Nutze die Argumente für Diskussionen!
02. Mai 2020
Welche Fragen wirft die Corona-Virus-Pandemie auf? Wegen CoVid-19 geraten folgende Sachen ins öffentliche Bewusstsein: Die schlechte Bezahlung der Systemerhalter, Wie sich Armut auf Bildung auswirkt, Wie wichtig ein Sozialstaat ist, Wie wichtig ein gut ausgestattetes Gesundheitswesen ist, uvm. Fragen provozieren Antworten und Forderungen nach einer besseren Zukunft.
04. Februar 2020
Leistbares Wohnen war schon vor 100 Jahren ein Problem. Nach dem Ersten Weltkrieg musste das bankrotte Wien dieses Problem in einem ungekannten Ausmaß lösen. Das Rote Wien schaffte diese Herkulesaufgabe mit Gemeindebauten und Genossenschaftsbauten im großen Stil. Finanziert wurde die Wohnbauoffensive über Luxussteuern. Jahrzehntelang hegte, pflegte und erweiterte Wien die Gemeindebauten. Gleichzeitig widerstanden die Stadtregierungen dem Druck zur Privatisierung durch Hochfinanz,...
03. Februar 2020
Wien entzieht dem Immobilienmarkt viele Grundstücke und errichtet darauf Gemeindebauten oder überlässt es genossenschaftlichen Wohnbauträgern.
21. Januar 2020
Datenschutzerklärungen mit mächtigen Datensammlern schützen unsere Daten nicht wirksam. Wir brauchen eine digitale Infrastruktur frei von Profitstreben und abgeschirmt von Regierungsmacht.
14. Oktober 2019
Für das miserabelste Nationalratswahlergebnis der SPÖ tragen Wahlkampfmanager, Quertreiber und Andere ihre Mitverantwortung. Die eigentliche Ursache liegt tiefer: die Orientierungslosigkeit seit den 1990ern. Nach der Aufgabe der sozialistischen Vision weiß die SPÖ nicht wohin sie will. Sie braucht ein neues intellektuelles Fundament und eine neue Vision: Karl Polanyi und Demokratie.
27. September 2019
Bei "Arbeitszeitverkürzung" schreien Viele: "Das können wir unserer Wirtschaft nicht zumuten!" Bullshit! Wir, die Arbeitenden, haben es uns verdient. Jahrzehntelang haben Unternehmer die Produktivitätsgewinne eingestrichen und bei den Lohnerhöhungen nur die Inflation abgegolten. Jetzt ist es Zeit, dass die Arbeitdenden ihren fairen Anteil an den Produktivitätsgewinnen erhalten! Stufenweise auf eine 32-Stunden-Woche!
30. August 2019
Selbstständige und Unternehmer sind zwei Paar Schuhe. Sorgen und Interessen der Selbstständigen decken sich mehr mit denen der Arbeiter und Angestellten als mit Managern und Unternehmern. Arbeiter, Angstellte und Selbstständige sind die Werktätigen!
23. August 2019
Wer früher beginnt zu Arbeiten, der soll früher in Pension gehen. Klingt gerecht, aber wieso ist es nicht so? Und wie kann man das ändern? Mit Vollbeschäftigung, Reallohnsteigerungen und einer Wertschöpfungsabgabe. Dafür braucht man Mehrheiten. Eine Frage des Willens also!

Mehr anzeigen