14. Oktober 2019
Für das miserabelste Nationalratswahlergebnis der SPÖ tragen Wahlkampfmanager, Quertreiber und Andere ihre Mitverantwortung. Die eigentliche Ursache liegt tiefer: die Orientierungslosigkeit seit den 1990ern. Nach der Aufgabe der sozialistischen Vision weiß die SPÖ nicht wohin sie will. Sie braucht ein neues intellektuelles Fundament und eine neue Vision: Karl Polanyi und Demokratie.
27. September 2019
Bei "Arbeitszeitverkürzung" schreien Viele: "Das können wir unserer Wirtschaft nicht zumuten!" Bullshit! Wir, die Arbeitenden, haben es uns verdient. Jahrzehntelang haben Unternehmer die Produktivitätsgewinne eingestrichen und bei den Lohnerhöhungen nur die Inflation abgegolten. Jetzt ist es Zeit, dass die Arbeitdenden ihren fairen Anteil an den Produktivitätsgewinnen erhalten! Stufenweise auf eine 32-Stunden-Woche!
30. August 2019
Selbstständige und Unternehmer sind zwei Paar Schuhe. Sorgen und Interessen der Selbstständigen decken sich mehr mit denen der Arbeiter und Angestellten als mit Managern und Unternehmern. Arbeiter, Angstellte und Selbstständige sind die Werktätigen!
23. August 2019
Wer früher beginnt zu Arbeiten, der soll früher in Pension gehen. Klingt gerecht, aber wieso ist es nicht so? Und wie kann man das ändern? Mit Vollbeschäftigung, Reallohnsteigerungen und einer Wertschöpfungsabgabe. Dafür braucht man Mehrheiten. Eine Frage des Willens also!
18. März 2019
Die politischenLagerteilensichinderEU(-Politik) in pro-europäische, kosmopolitische Liberale und anti-europäische, kommunitaristische Nationalisten. Wir diskutieren das Für und Wider eines politischen Systems, anstatt über politische Inhalte. Das hat massive Auswirkungen, wie den Brexit und die Unantastbarkeit neoliberaler Politik. Nationalistische Austrittsvisionen auf der einen Seite und elitäre Wirtschaftspolitik auf der anderen Seite. Eine gemeinwohlorientierte Bürgerpolitik schaut...
10. Februar 2019
Populistische Wähler extrem oder radikal, weil sie Volkssouveränität, Anti-Elitismus, Emotionalisierung und Skeptizismus vertreten? Vielleicht, aber warum vertreten sie das? Neoliberale Politik bereitet dem Populismus den Boden!
28. Oktober 2018
Unter dem Deckmantel der Krankenkassenzusammenlegung entmachtet die Bundesregierung die Versicherten, um Kosten auf die Versicherten abzuwälzen. Mittelfristig will der Geldadel das öffentliche Gesundheitswesen sabotieren damit die privaten Krankenversicherungen attraktiver werden. Dagegen müssen wir Widerstand leisten!
06. Oktober 2018
(c) BKA / Andy Wenzel
Als Hoffnungsträger stieg Christian Kern in die Politik ein und verließ die politische Bühne in einem Trauerspiel, das seines gleichen sucht. Eine kurze Geschichte der Kanzlerschaft und Obmannschaft Christian Kerns.
30. Dezember 2017
Nicht Globalisierung und Digitalisierung sind Ursachen für Arbeitslosigkeit, sondern eine falsche Wirtschaftspolitik. Löhne, die mit der Produktivität wachsen, sind der Motor der Wirtschaft.
21. Juni 2017
Für "Freiheit" ist jeder und die meisten meinen die liberalen Freiheiten, doch es gibt noch die soziale Freiheit. Die Freiheit von ökonomischen Zwängen.

Mehr anzeigen